Musik zur Entspannung optimal nutzen

Wie Sie Musik zur Entspannung optimal nutzen

Wenn Sie Musik zur Entspannung optimal nutzen möchten, entscheiden  Sie sich dafür, dass Sie für die Dauer des Musikhörens ungestört bleiben möchten (z. B. sollten Sie das Telefon leise stellen und Mitbewohnern Bescheid sagen).

Bereiten Sie sich eine angenehme Atmosphäre (Sie können dafür den Raum etwas abdunkeln).

Legen sie sich bequem hin (am besten in Rückenlage)und nehmen Sie einige tiefe Atemzüge. Dann schließen sie die Augen und lassen Sie die Musik auf sich wirken.

Allmählich gelangen Sie beim Hören der Musik langsam in einen angenehmen Zustand zwischen Wachen- und Träumen. Dabei beginnen sich erste Anspannungen im Körper zu lösen und auch die Gedanken werden ruhiger. Es kann auch sein, dass Sie schon nach kurzer Zeit einschlafen. Dann haben Sie zwar die Musik verpasst :-), doch macht das nichts. Ihr Organismus holt den Schlaf nach, den er möglicherweise braucht.

Es genügen schon 30 Minuten, um sich anschließend deutlich frischer, erholter und ruhiger zu fühlen. Oft stellt sich die positive Wirkung schon beim ersten mal ein. Manchmal muss man es öfter probieren. Durch regelmäßige Wiederholung kann der Prozess vertieft werden.

Hier finden Sie geeignete Musik dafür.